Lattenroste

Von vielen wird die Bedeutung der Lattenroste oder Betteinsätze im Zusammenspiel mit der Matratze unterschätzt – nur eine abgestimmte Kombination ergibt eine optimale Liegefläche.

Geschichte der Lattenroste

Früher gab es keine Lattenroste, da gab es Bretter als Matratzenauflage, was man heute noch fälschlicherweise als optimale Matratzenauflage hält. Das Brett kann Abhilfe schaffen, wenn meine Matratze schon eine Kuhle aufweist.

Nachdem erkannt wurde, dass die Bretterauflage nicht nachgibt, erfand man den Metall Lattenrost, was einen erheblichen Liegekomfort einbrachte, da die Matratzenunterlage eine hohe Elastizität erbrachte. Jedoch dehnten sich die Metallfedern im Laufe der Zeit und es bildeten sich Kuhlen und damit leidete wieder der Liegekomfort.

Anfang der sechsziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurde der heute noch weit verbreitete Lattenrost entwickelt. Der Lattenrost hat sich mittlerweile in ganz Europa durchgesetzt. Vorteil des allgemeinen Lattenrostes ist die Gewichtsverteilung auf mindestens 20 Leisten. Im Hüft- und Schulterbereich kann man die Elastizität noch seperat einstellen.

Aufgabe des Lattenrostes

Der Lattenrost hat die Aufgabe, eine elastische Lagerung zu gewährleisten, das bedeutet höchstmögliche Entlastung der Wirbelsäule im Zusammenspiel mit der richtigen Matratze.

Lattenrost Arten

Rollrost

elastische miteinander verbundene Bretter, die man einrollen kann – kein Liegekomfort

Standard Lattenrost

ein Holzrahmen mit Querleisten, die in Kunststoff Laschen gelagert sind. Unteres Preis Leistungs Segment bis 20 Leisten. Normale Ausstattung ab 25 Leisten.

Einstellbarer Lattenrost

Standard Lattenrost mit mehreren Doppelleisten im Hüftbereich, deren Federverhalten nach Gewicht eingestellt werden kann. Diese Lattenroste verfügen optional über Kopf- und Fußteilverstellung.

Lattenrost mit dreidimensional aufgelöster Liegefläche

Die dreidemonsionale Liegefläche verleiht den Lattenrosten/Betteinsätzen eine einzigartige Wirkungsweise. 50  Federelemente in drei unterschiedlichen Härtegraden passen sich in der Längs-Quer-Diagonalrichtung flexibel an die Matratze an. Diese Lattenroste verfügen optional über Fuß- und Kopfverstellung.

Elektrisch verstellbare Lattenroste

geteilt in mehrere Segmente, um Rücken und Beinen verschiedene Lagerungsformen zu ermöglichen.

Metallfreie Lattenroste

Wellness Lattenroste

der High Tech Lattenrost mit Massage Funktion

ELASTICA“ – Lattenroste der neuesten Generation

Vom Lattenrost bis hin zur vollständigen aufgelösten Liegefläche, mit zahlreichen Verstellmöglichkeiten auch mit Elektroantrieb oder bis hin zur Massagefunktion erfüllen die Markenprodukte von ELASTICA Ihre Wünsche.

Die Betteinsätze garantieren die richtige Belüftung des verwendeten Matratzen-Systems, tragen einen wesentlich und wichtigen Teil zur Körperanpassung bei und sorgen für eine optimale Luftzirkulation. Zusätzlich kommt der richtige Betteinsatz Ihren Anforderungen, die Sie an Ihre Matratze stellen, entgegen und garantiert somit ein Höchstmaß an Schlaf- und Liegekomfort. Wählen Sie unter vielen Modellen und Größen (auch Übergrößen) Ihr Wunschmodell. Hier einige Beispiele aus der riesigen Auswahl:

ELASTICA „Trend Wellness“

Das Modell „Trend Select Wellness“ ist mit einer zusätzlichen Massagefunktion versehen und im Nacken- Kopf- Oberschenkel und Fußteil verstellbar – der Betteinsatz ist elektrisch steuerbar mit Netzfreischaltung und garantiert einen optimalen Liegekomfort durch beweglich gelagerte Federelemente.

  • Massagefunktion: „Trend Select Wellness“ verfügt über drei verschiedene Wellnessprogramme für perfekte Entspannung und Regeneration. Die Bedienung erfolgt mittels Infrarotfernbedienung.
  • Federelemente: Nach modernsten ergonomischen Erkenntnissen entwickeltes Multi-Element mit 3-dimensionaler Körperanpassung. In 3 verschiedenen Härtegraden individuell regulierbar, komplett aufgelöste Liegefläche für beste Belüftung der Matratze.

ELASTICA „Classic“

Das BIO-Modell „Classic KF“ ist im Kopf- und Fußteil verstellbar und komplett metallfrei. Das ist wichtig z.B. bei Sensibilität gegen Magnetfelder und garantiert einen optimalen Liegekomfort durch beweglich gelagerte Federholzleisten. Das Produkt besteht aus überwiegend natürlichen Bio-Materialien (Rotbuche massiv unbehandelt).

  • Federholzleisten: Nach modernsten ergonomischen Erkenntnissen entwickeltes Produkt. Leistenanzahl: 28, Stärke 8 mm, Breite 37 mm, Qualität: Rotbuche massiv.
  • Das Modell „Classic“ ist auch Fix-Version und als „Classic-Relax“ mit verstellbarem Kopf-, Fuß-, Oberschenkel- und Sitzteil erhältlich.

ELASTICA „Flex Control de Luxe“

Das Modell „Flex Control de Luxe“ garantiert optimalen Federungskomfort durch neueste Materialtechnologie und ist im Nacken-Kopf- Oberschenkel und Fußbereich elektrisch verstellbar. Die Endpunktlager aus Hochleistungspolymeren und lange Federwege gewährleisten lange Haltbarkeit, tiefes Einsinken des Körpers und damit beste Körperanpassung.

  • Federholzleisten: Nach modernsten ergonomischen Erkenntnissen entwickeltes Produkt. Leistenanzahl: 28, Stärke 8 mm, Breite 37 mm, Qualität: Buche massiv in anthrazit.
  • Das Model ist ebenso als Fix-Version oder manuell verstellbar erhältlich.