Wasserbett Test

Wasserbett Test bei Stiftung Warentest

Einen aussagekräftigen Wasserbett Test von unabhhängiger Prüfstelle gibt es bisher nicht. Ein Testbericht von Stiftung Warentest liegt bereits rund 15 Jahre zurück. Neben einer Vielzahl an Kaltschaum- und Federkernmatratzen wurde lediglich ein einziges Wasserbett getestet.

Dieses Wasserbett beruhte auf einem Schlauchsystem mit schmalen, nebeneinander liegenden Schläuchen. Ein derartiges System galt damals bereits als Exot und ist heute nicht mehr erhältlich. Schlauchsysteme gelten unter Fachleuten nicht als echte Wasserbetten, denn der Liegekomfort ist kaum vergleichbar. Bei Wasserbetten wird der Körperdruck auf eine große Oberfläche verteilt. Dagegen herrscht bei Schlauchsystemen ein höherer Druck aufgrund der Vielzahl an einzelnen Schläuchen. Dementsprechend schlecht fiel der Wasserbett Test aus und schadete dem Image des Wasserbetts. Seitdem wurde nie wieder ein Wasserbett Test bei ÖKO-TEST oder STIFTUNG WARENTEST durchgeführt.

Aufgrund fehlender objektiver Orientierungshilfen kursieren zum Wasserbett die unterschiedlichsten Meinungen. Unser Magazinbeitrag „Wasserbetten Vorurteile im Test“ klärt auf. Übrigens brauchen Sie beim Kauf von Wasserbetten keine Angst vor Überschwemmungen zu haben: Die Folie ist bei hochwertigen Wasserbetten ausgesprochen dick und dauerelastisch. Für den Fall der Fälle verhindert eine spezielle Sicherheitswanne größere Katastrophen. Eine solche Panne ist allerdings höchst unwahrscheinlich, so „Öko-Test“.

Matratzen Test

Testurteile bei Produkten wie Matratzen garantieren nicht unbedingt optimale Erholung. Einige schlafen auf einer gut getesteten Matratze hervorragend, andere klagen über den schlechten Schlafkomfort. Das Urteil ist extrem abhängig vom Körperbau, der bevorzugten Schlaflage und dem Wärmeempfinden des Benutzers.

Ein Wasserbett Test würde es dem Verbraucher ermöglichen, Wasserbetten besser zu beurteilen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Checkliste erstellt, mit der Sie selbst vor dem Kauf einen Wasserbett Test durchführen können:

Wasserbett Test – Qualität richtig beurteilen

Die Profi Tipps in der Kurz-Übersicht zeigen Ihnen, worauf es beim Wasserbett Kauf ankommt. Im unteren Abschnitt erfahren Sie alle Details und Hintergründe. 

Matratze

Vinylstärke 0,5 bis 0,6 mm
Abgerundete Ecknähte
Keine unsichtbaren Nähte
Schadstoffarme Weichmacher, Stabilisatoren
Schadstoffgeprüft (Öko-Tex Klasse 1 oder 2)
Qualitäts-Einfüllstutzen und -Deckel (Canada Patent)

Dämpfung / Beruhigung

Rutsch- und reißfeste Vliese
Oder offenporiger Schaumstoff
Evtl. mit Rückenunterstützung

Sicherheitswanne

Vinylstärke 0,5 bis 0,6 mm
Verstärkte Ecknähte
Rutschsicher mit Reißverschluss

Schaumkeile

Oben schmaler (mehr Liegefläche)
Textilummantelung
Lösemittelfreier Klebstoff

Heizung

Qualitätsmarken wie Carbon-Heater, Delta-K, Sigma-K
Energieeffizienz (zusätzliche Energiespar-Ausstattung?)

Trennung (Dual-System)

Schaumstoff-Trennkeile oder Gel-Trennkeile

Textilien

Möglichst Naturstoffe ( Baumwolle, Tencel)
Atmungsaktiver Matratzenbezug
Dehnfähiger Staubschutz
Elastisches Spannbettlaken mit hohem Steg
Abnehmbar, waschbar, trocknergeeignet
Marken-Reißverschlüsse (Opti, YKK)

Service

Montage: Individuelle Füllmenge
Langes Umtauschrecht
Garantien

Beratung

Individuelle Matratzen-Empfehlung (Wasserbett, Visco, Kaltschaum)
Fragen zu Liegegewohnheiten oder Körpervermessung
Preise für Ersatzteile